Jahrbuch 1975

Zurück

Heimatkundliches Jahrbuch für den Kreis Segeberg 1975
1. Dörpstede — eine spätmittelalterliche Wüstung - Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg
2. Zur Verwaltungsgeschichte und archivalischen Überlieferung des Kreises Segeberg und seiner Vorbehörden - Dr. Dagmar Unverhau, Schleswig
3. Regesten des Segeberger Ratsbuches (Teil V: 1635—1643) - Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg
4. Zur Bauerngeschichte in Föhrden und Hagen - Otto Neumann, Itzehoe
5. Zur Geschichte des heimischen Verkehrswesens - Heinrich Pohls, Bordesholm
6. Wie Johann Samuel Schultz aus Segeberg in der Probstei sein Glück machte - Günter Finke, Itzehoe
7. Das Amt Traventhal im 1. Viertel des 19. Jahrhunderts - Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof
8. Zur Geschichte der Winkler-Stiftung - Henry A. Helling, Bad Segeberg
9. Vom Adelshof bis zum Forschungsinstitut - Jonny Steenbock, Wakendorf II
10. Der Lehrer und seine vorgesetzte Behörde im 19. Jahrhundert - Hans Claußen, Großenaspe
11. Die Eisenbahnverbindungen Bad Segebergs - Dr. Hedwig Seebacher, Lübeck
12. Das Segeberger Krankenhaus vor bald 90 Jahren - Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg
13. Anekdoten um Dr. Stolle - Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg
14. Ministererlasse als Bilder der Zeit - Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg
15. Aus der Schulliedersammlung des J. Klindt: Musik nach Ziffern - Hans Claußen, Großenaspe
16. Aus dem Wirtschaftsbuch des Hufners Hans Pingel in Großenaspe (1837—1875) - Hans Claußen, Großenaspe
17. „Heiraten will ick nich" - Hilda Kühl
18. Literaturpreis für Hinrich Kruse - Dr. Jochen Schutt, Bremen
19. Keen grönes Blatt - Hilda Kühl, Bad Segeberg
20. De Hunnenblomenwisch - Emil Hecker, Brunsbüttel
21. Welche Abkürzungen - Dr. Jürgen Hagel, Korntal bei Stuttgart
22. Aus Büchern und Zeitschriften
23. Jahresberichte
24. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

Zurück