Schölers leest Platt 2014

Drei Schülerinnen aus dem Kreis Segeberg wurden Siegerinnen beim Lesewettbewerb in der Runde der Landschaftssieger.
Klassenbester, Schulbester, Landschaftssieger, Regionalsieger, Landessieger, das ist der Weg für den Vorlesewettbewerb „Schölers leest Platt“ um Landessieger zu werden.

 

In der Wahlstedter Bücherei wurde Christine Möckelmann aus Kaltenkirchen erste von acht Schülern (4. bis 7. Schuljahr). 2. wurde Lasse Schmidt aus Bad Oldesloe, 3. Carina Joswich aus Lübeck.

Spannend war der Wettbewerb bei der Ausscheidung der Altersklasse 8. bis 10 Klasse. Als erste Leserin begann Lilly Schotters aus Stuvenborn. Unbeirrt las sie ihren Text mit ihrer fester guten Stimme, jedes Wort verständlich und mit guter Betonung. Sie wurde erste und man ist gespannt, ob sie - wie vor 2 Jahren - wieder Landessiegerin wird. Zuvor muss sie jedoch noch die Ausscheidung auf Regionalebene gewinnen, die im Mai in Mölln ausgetragen wird.

 

Siegerin wurde Lilly Schotters aus Stuvenborn, 2. Annika Redmer aus Bad Schwartau, 3. Maria Kühl aus Göhl und 4. Niklas Hübner aus Negernbötel.

Die Organisation des Wettbewerbs liegt in der Hand von Marianne Ehlers, Referentin für Niederdeutsch im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund. Finanziell wird der Wettbewerb durch die Sparkasse des Landes unterstützt.