Allgemeines

Auf dieser Seite haben wir wesentliche unseren Verein betreffende Informationen in Kürze zusammengefasst. Sie können sich hier also einen ersten Überblick verschaffen.

Der Verein
Der Heimatverein des Kreises Segeberg eV. ist mit seinen ca. 1.000 Mitgliedern Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund eV. und hat seinen Sitz in Bad Segeberg. Der Jahresbeitrag beträgt 16,00 € und beinhaltet die kostenfreie Lieferung des Heimatkundlichen Jahrbuches für den Kreis Segeberg. Unser Heimatverein hat keine eigenständige Adresse oder Geschäftsstelle. Er ist vielmehr über die dem Vorstand und Beirat angehörenden Mitglieder erreichbar bzw. ansprechbar. Unsere Kassengeschäfte werden über das Konto Nr. 25062 bei der Sparkasse Südholstein (BLZ 230 510 30) abgewickelt.

Seine Aufgaben und Ziele
Der Verein bekennt sich zu den Aufgaben und Zielen des SHHB. Er hat sich die Pflege des Volkstums, der Heimat sowie der Niederdeutschen Sprache zur Aufgabe gemacht und will sich der landschaftlichen Schönheiten und Eigenarten unseres Kreises annehmen. Er will die durch fortschreitende technische Entwicklung bedrohte Kulturlandschaft unseres Heimatkreises im Sinne der in Schleswig-Holstein geltenden Gesetze schützen helfen und für die Erhaltung einer artgerechten Tier- und Pflanzenwelt aktiv eintreten. Die aus Gegenwart und Vergangenheit vorhandenen kulturellen Werte will er pflegen, durch ihre Erfor-schung einem weiteren Kreis heimatverbundener Menschen zugänglich machen und die Liebe zur Heimat wecken. Der Durchführung dieser Aufgabe soll auch die jährliche Herausgabe eines Heimatkundlichen Jahrbuches dienen.

Sein Zweck
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke; er ist selbstlos tätig. Sämtliche finanzielle Mittel dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

Mitgliedschaft
Mitglied kann jede unbescholtene Person werden, die schriftlich ihren Beitritt erklärt und deren Beitrittserklärung vom Vorstand nicht widersprochen wird. Der Austritt kann nur zum Ende eines Geschäftsjahres erfolgen und muss spätestens einen Monat vorher dem Vorstand schriftlich erklärt werden.

Seine Jahresgabe an die Mitglieder
Der Heimatverein bringt jährlich das HEIMATKUNDLICHE JAHRBUCH DES KREISES SEGEBERG heraus, das den Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt und auch im Buchhandel zum Kauf angeboten wird.
Sein Inhalt: Bekannte Autoren und Kenner der heimatkundlichen Geschichte zeichnen auf, was es aus der Vergangenheit und der Gegenwart Wissenswertes zu berichten gibt. Aber auch Anekdoten und die Prosa in hochdeutscher und niederdeutscher Sprache finden hier ihren Platz.

Sein Archiv
Neumitgliedern, die wissbegierig sind auf Heimatgeschichte über Land und Leute sowie Erzählungen in niederdeutscher Sprache aus dem Kreisgebiet lesen möchten, bietet der Heimatverein aus seinem Archiv fast alle Heimatkundlichen Jahrbücher der über fünfzig Jahrgänge an. Das Suchen und Finden von Sachgebieten und Autoren wird durch ein Findbuch unterstützt.

Seine Arbeitsgemeinschaften (AG)
Plattdeutsche Krinks
Große Beliebtheit erfahren die Plattdeutschen Krinks in Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Rickling und Kaltenkirchen. Sie erfreuen Mitglieder und Gäste mit Vorträgen, Lesungen und Liedern in der Plattdeutschen Sprache, sie dienen zugleich der Festigung und Verbreitung der Niederdeutschen Sprache.

AG Jugendutschuss
In gezielten Veranstaltungen und Zusammenkünften bietet unser „Jugendutschuss“ Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die plattdeutsche Sprache näher kennen zu lernen und zu festigen. Dazu zählt auch die Unterstützung des Wettbewerbs „Schölers leest Platt“.

AG Reisen
Sie bietet im Laufe eines jeden Jahres Tagesexkursionen in Schleswig-Holstein und eine mehrtägige Studienreise in Deutschland an, die dem Kennenlernen von unterschiedlichen Regionen unserer Heimat dienen.

AG Dorfbegehung
Bei den in den Sommermonaten stattfindenden Dorfbegehungen besuchen Mitglieder und Gäste zwanglos Gemeinden des Kreises Segeberg; dabei stellen jeweils kundige Einwohner die Dörfer vor. Hier wird Heimatkunde pur erlebt.

AG Trachten
Nach vielen Vorgesprächen mit Kennern der Trachtenmaterie und Nachforschungen in Museen entstand im Jahre 2000 zunächst die Kaltenkirchener und Kisdorfer Tracht, im Jahre 2002 folgte die Segeberger Tracht. Sie alle sind Motiven aus dem 19. Jahrhundert nachempfunden und geschneidert worden und können zu vielen Anlässen auch privat getragen werden.

AG Denkmalkennzeichnung
Dieser Arbeitskreis hat sich zur Aufgabe gemacht, der Öffentlichkeit die Denkmäler und andere kultur-historische Objekte durch Aufstellen von Informationstafeln näher zu bringen.

AG Museen und Sammlungen
Diese Arbeitsgemeinschaft pflegt die Zusammenarbeit aller im Kreis Segeberg vorhandenen Dorfmuseen und Sammlungen. Die Dorfmuseen sind Kleinode unserer Region und bringen u.a. längst vergessene Kulturgüter und Bräuche wieder in Erinnerung.

Zusammenarbeit mit anderen Kulturvereinen
Hier pflegt der Heimatverein den Kontakt zu anderen Vereinen und kulturellen Vereinigungen, nicht nur im Kreis Segeberg sondern auch über deren Grenzen hinaus.

Der Heimatverein bietet auch durch unter seinem Dach bestehende Arbeitskreise Vortragsveranstaltungen zu geschichts- und chronikrelevanten Themen an.